Startseite

Herzlich Willkommen auf der Webseite der Nachwuchsforschungsgruppe 16 der Hans-Böckler-Stiftung.

Die Nachwuchsforschungsgruppe beschäftigt sich mit der Situation von neu zugewanderten jungen Menschen mit Fluchtgeschichte im Feld von Bildung und fragt nach Möglichkeiten und Beschränkungen bei der Einmündung in das Bildungs- und Berufsbildungssystem und der Gestaltung von Bildungswegen. Es wird davon ausgegangen, dass sich diese Bildungswege in einem Spannungsfeld von Ein- und Ausgrenzung vollziehen und die Möglichkeiten und Begrenzungen der Bildungsteilhabe von strukturellen, politischen, rechtlichen und institutionellen Rahmenbedingungen sowie gesellschaftlichen Macht- und Ungleichheitsverhältnissen konturiert werden.

In drei Promotionsprojekten soll dieser Fokus, der sowohl auf gesellschaftliche, institutionelle und organisationale Voraussetzungen als auch auf die subjektiven Perspektiven der Jugendlichen gerichtet ist, mit jeweils unterschiedlicher Gewichtung verfolgt werden.


HBS_SF_NFG-Kennung-016PH_Freiburg.svg

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑